Lebensqualität und Privatsphäre

 

hanan

"Ich musste während der Wartezeit auf die Bearbeitung meines Asylbescheides, täglich viereinhalb Monate auf engstem Raum, Seite an Seite neben dem Mörder meiner Familie leben"

- Hanan, Syrischer Flüchtling

 

Viele Menschen müssen, nachdem sie in Deutschland angekommen sind, über Monate in Flüchtlingsunterkünften ausharren. Dort warten sie auf die Bearbeitung ihres Asylantrags. Die Unterkünfte sind zum Teil provisorisch errichtete Zelte oder alte Turnhallen, in denen kaum mehr als die bloßen Feldbetten dicht nebeneinander stehen. Die Versorgung mit Lebensmitteln und Medizin ist häufig unzureichend.

Durch die nicht vorhandene Privatsphäre und die mangelhafte Versorgung der menschlichen Grundbedürfnisse, entsteht ein hohes Konfliktpotential. Dies wird unter anderem noch verstärkt durch das Aufeinandertreffen von Menschen verschiedener Religionen, Ethnien oder Angehörigen von im Herkunftsland verfeindeter Parteien.

 

 

feldbetten

pfeil

 

wohnung

 

VRRefugees gibt den Flüchtlingen ihre Lebensqualität und Privatsphäre zurück. In der Virtuellen Umgebung von VRRefugees bekommt jeder Nutzer mindestens eine schön eingerichtete Zwei-Zimmer Wohnung. Dort kann sich jeder Flüchtling zurückziehen und z.B. auf einem bequemen Bett im Schlafzimmer einfach die Seele baumeln lassen.

Dank VRRefugees können auch Freunde virtuell eingeladen werden. Das virtuelle Wohnzimmer bietet genügend Platz, sowie verschiedene Sitzmöglichkeiten, wie z.B. eine Couch, einen Sessel und ausreichend Unterhaltungsangebote wie z.B. einen Fernseher oder eine Spielekonsole nach Wahl. Die Lebensqualität kann so mühelos durch die gemütliche Atmospähre erheblich gesteigert werden.

zurück